Moderne Wendeltreppe mit Glasgeländer auf Betonsockel

  • von
    MetallArt Treppen GmbH
  • Treppentechnik
  • Treppen Wissen

Die Eigentümer dieses stilvoll gestalteten Eigenheims dürfen sich an einer gelungenen Kombination aus Stahl, Holz und Glas erfreuen.

Bei der Bauweise der modernen Wendeltreppe traf man mit dem Glasgeländer und der brüstungshohen inneren Stahlwange genau den Zeitgeist.

Das besondere Highlight bildet der zweistufige Betonsockel, auf dem die Treppe positioniert ist.

Konstruktion der modernen Treppe

Die Treppe wurde nach DIN 18065 ausgeführt und hat einen gleichmäßig gerundeten Treppengrundriss mit einem Innendurchmesser von ca. 437 mm und einem Außendurchmesser von ca. 2350 mm.

Dies ergibt eine nutzbare Laufbreite von ca. 915 mm. Aus 10 mm starkem Flachstahl fertigte MetallArt die Außenwange trittverdeckend ca. 300-350 mm hoch an. Die Innenwange wurde als ca. 1300 mm hohe, brüstungshohe Stahlwange ohne oberseitigen Handlauf konstruiert. Die Trittstufen bestehen aus 5 mm starkem Stahlblech, welche vorder- und rückseitig nach oben gekantet für eine bauseitige Estrichfüllung vorgesehen sind.

Glasgeländer mit Edelstahlhandlauf

Die Einspannkonstruktion als Winkelzarge, die seitlich an die Flachstahlwange angeschweißt wurde, nimmt die Geländerfüllung aus 20 mm starken VSG-Scheiben auf. Auf das Ganzglasgeländer wurde ein filigranes Edelstahl-U-Profil als oberer Abschluss aufgesetzt.

Über MetallArt

Die MetallArt Treppen GmbH mit Sitz in Salach gehört mit über 140 hochqualifizierten Mitarbeitern zu den führenden Treppenbauunternehmen bundesweit und international. Seit über 90 Jahren verbindet das Unternehmen Handwerk mit edlem Design – unterstützt durch modernste Fertigungstechnologien. Mit frischen 


Ideen und vollem Einsatz für die Gestaltung und Ausführung der Projekte ist MetallArt Vorreiter für innovative Treppenkonstruktionen.

Zurück