Weltneuheit Klapptreppe von raumvonwert

  • von
    klapster - raumvonwert
  • Treppen Innovation
  • Treppentechnik
  • Treppen Wissen

Weltneuheit Klapster: raumvonwert schafft mit Klapptreppe zusätzlichen Raum

Platzmangel in Ballungsräumen ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Mit Klapster will das Kollektiv raumvonwert Teil der Lösung sein: einer Klapptreppe, die modular anwendbar, individuell anpassbar und vielseitig einsetzbar ist.

Zwischen fünf und fünfzehn Quadratmeter Fläche benötigt eine Treppe als Verbindung zwischen zwei Stockwerken. Zum Vergleich: Mehr als 1,5 Millionen Haushalte mit Kindern leben auf 60 bis 80 Quadratmetern. Die durchschnittliche Wohnfläche einer deutschen Mietwohnung liegt aktuell bei 71 Quadratmetern. Ein Tiny House kommt auf maximal 37 Quadratmeter.

Platz, den Menschen heute nur noch zähneknirschend für Treppen einsetzen wollen. Bei Quadratmeterpreisen von mehr als 8000 Euro für Eigentum wie in München, Deutschlands teuerster Stadt kein Wunder. Sei es als Verbindung zwischen Etagen oder als Zugang zu Hochebenen – den Platzmangel in Großstädten vor Augen, ist die Treppe zur architektonischen Problemzone geworden. Klapster nähert sich der Lösung des Platzproblems mit minimalistischem Design und einem innovativen Klappsystem:

• Fast unsichtbar: Beide Treppenwangen und Stufen schmiegen sich in einer ebenen Fläche an die Wand und ragen dabei gerade um drei Zentimeter in den Raum hinein.

• Schnell ausklappbar: Mit einem Handgriff schwingt die Treppe aus – und ist genauso schnell wieder verschwunden.

• Vielseitig einsetzbar: Klapster eignet sich als Raumspartreppe in Tiny Houses oder als Zugang zu Dachböden, Zwischenebenen, Galerien und Hochbetten. Das System Klapster ist aber auch in anderen Anwendungen denkbar, beispielsweise als ausklappbarer Tritt in Küchenunterschänken oder Booten.

• Individuell gestaltbar: Klapster ist in unterschiedlichen Oberflächenbeschichtungen erhältlich und passt sich an jeden Geschmack und jede Einrichtung an. Die unbehandelte Holzvariante erlaubt zudem eigene Gestaltungsmöglichkeiten, sodass beim Einklappen ein individuelles Designobjekt entsteht.

• Ab- und aufbaubar: Die Konstruktion im Baukastenprinzip ermöglicht einen unkomplizierten Transport der einzelnen Bauteile. Die Treppe macht dadurch jeden Umzug mit und wird zum lebenslangen Begleiter. Der komplette Steck- und Montageprozess einer Klapster-Treppe ist innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen.

Gründer Lukas Wagner ist überzeugt: „In Zeiten von Microliving ist Klapster die perfekte Treppenlösung. Unsere Raumspartreppe vereint Funktionalität mit anspruchsvollem Design: Durch das Einklappen generiert Klapster wertvollen, zusätzlichen Wohnraum und lässt gleichzeitig durch die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten ein stylisches Designelement an der Wand entstehen.“

Auf einen Blick

Das Material:

• Hochwertige Multiplex-Birke

• Individuelle Farbgestaltung mit HPL-Beschichtung

• Bunte Stufen, gedruckte Grafiken, Graffiti: alles ist möglich!

Das Design:

• Konstruktion im Baukastenprinzip: die Bauteile bestehen aus einer Stufe mit zwei anschließenden Wangenelementen

• Steigung und Länge lassen sich je nach Einbausituation variieren

• Handliche Bauteile für einfachen Transport

• Schnelle Montage dank Stecksystem

Der Mechanismus:

• Schwenkbewegung der Stufen um 90 Grad, dank integrierter Drehachsen

• Klappen ohne Kraftaufwand: „Ein-Mann“-Bedienung problemlos möglich

• Vom ausgeklappten zum eingeklappten Zustand in wenigen Sekunden

Zurück