Außentreppen

Außentreppen - Designelemente mit hohem Nutzwert

 

Inhaltsverzeichnis 

1. Anwendungszweck und Einsatz

2. Besonderheiten und technische Merkmale

3. Design und Funktion

4. Vielfalt, Varianten und Materialien

5. Individualisierung, Kosten, Angebote und Preise

6. Montage und Lieferung

Um Etagen miteinander zu verbinden, einen schnellen Zugang zu verschiedenen Gebäudeteilen zu gewährleisten und in Notfällen ein Haus schnell und sicher verlassen zu können, sind Außentreppen seit jeher unverzichtbar. Auch zur Überwindung von Höhenunterschieden zwischen Haus und Umgebung werden sie in vielfältiger Form benötigt – von Eingangstreppen über Gartentreppen bis hin zu Kellertreppen.

Außentreppen können jedoch viel mehr als zwei Ebenen eines Gebäudes miteinander zu verbinden oder komfortable Stufen zu einem Haus zu schaffen: Mit einer Außentreppe lassen sich Designstatements setzen, Fassaden um ein wirkungsvolles Gestaltungselement bereichern, wahre Eyecatcher schaffen – kurz: Mit der richtigen Außentreppe wird der Charakter eines Gebäudes eindrucksvoll unterstrichen und gleichzeitig eine enorme Verbesserung des Nutzwertes dieses Gebäudes geschaffen. Wurden Außentreppen lange Zeit oft nur als nützliche Elemente für den Zugang zu Gebäuden gesehen, so gewinnen sie zunehmend auch als Gestaltungs-Faktoren an Bedeutung.

Um eine Außentreppe für ein bestehendes oder neues Gebäude zu planen gilt es deshalb, neben Kriterien wie Materialien und Montage auch den Aspekt Design von Anfang an mit zu berücksichtigen. Da sich Außentreppen für die unterschiedlichsten Zwecke einsetzen lassen und an den verschiedensten Gebäuden zum Einsatz kommen, ist die Vielfalt in diesem Treppen-Bereich inzwischen natürlich enorm. Unser Ratgeber liefert Ihnen einen Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten moderner Außentreppen, die Einsatzzwecke, für die Treppen im Außenbereich genutzt werden, die Individualisierungsmöglichkeiten, die bei diesen Treppen bestehen, und die technischen Merkmale, auf die es bei der Auswahl zu achten gilt. Auch zur Anfertigung und Montage von Außentreppen haben wir einige Informationen für Sie zusammengestellt.

 

1. Anwendungszweck & Einsatz von Außentreppen

Spindeltreppe im Außenbereich aus Stahl von GTM Treppen

Treppen für den Aussenbereich werden in vielen Zusammenhängen benötigt. Im privaten Wohnungsbau sind sie beispielsweise als Brücke vom Haus zum Garten, als Verbindung von Balkon und Garten sowie als Zugänge für Garagendachspeicher und Aufgänge unverzichtbar. Dabei dienen vor allem Gartentreppen zumeist gleichzeitig als schöner Weg in den Garten beziehungsweise als schöner Blickfang – und als enormer Komfortfaktor. Denn durch eine passende Außentreppe wird der Weg in den Garten bequemer, der Abstieg in den Garten fällt leichter – und der Garten ist schneller erreichbar. Außerdem ist es für viele Hausbesitzer und Gartenfreunde ein schönes Gefühl, auf der Außentreppe stehenzubleiben und ihren Garten von oben zu betrachten.

Bei der Auswahl der Außentreppen für Garten, Garage und Co. ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Treppe komfortabel zu begehen ist. Über eine Außentreppe schnell und einfach in den Garten zu gelangen, ist jedoch nur ein Einsatzfeld von vielen, das für den Einbau einer solchen Treppe spricht. So lässt sich auch ganz allgemein die Wohnqualität verbessern durch eine Außentreppe – beispielsweise, wenn ein Haus so umgebaut werden soll, dass mehrere Zugänge von außen möglich sind. Ob Einliegerwohnung, Ferienzimmer oder Zugang zu Büroräumen: Treppen für den Aussenbereich werten ein Gebäude auch nutzungstechnisch enorm auf.

Neben diesen Formen der Außentreppen stellen die Stufen-Konstruktionen jedoch oftmals auch eine Verpflichtung dar: Vor allem mehrstöckige Gebäude, speziell im Business-Bereich, sind oft mit Auflagen für Flucht- und Rettungstreppen belegt. Dabei liegen in vielen Fällen genaue Spezifikationen dazu vor, welche Anforderungen eine solche Treppe in Hinsicht auf Belastbarkeit, Stufengröße und Material zu erfüllen hat. Bei Außentreppen an Geschäftsgebäuden spielt neben dem Nutzungskomfort natürlich der Design-Faktor eine ganz besondere Rolle – schließlich gilt es, durch die Fassade des Firmengebäudes das eigene Image zu unterstreichen. Gleichzeitig muss bei der Planung berücksichtigt werden, mit welchem Nutzungsaufkommen auf der Treppe zu rechnen ist.

Denn die schönste Wendeltreppe, die sich elegant an einem mehrstöckigen Gebäude empor schwingt, ist unpassend, wenn sie als Hauptverkehrsweg zwischen Abteilungen dient – jedoch nicht auf mehrere Nutzer ausgelegt ist. Die richtige Balance zwischen Form und Funktion zu finden, das ist die wichtigste Aufgabe bei der Planung und dem Bau einer Außentreppe.

Außentreppen für jeden Anwendungszweck sind bei spezialisierten Unternehmen für hochwertigen Treppenbau erhältlich.

 

2. Besonderheiten und technische Merkmale einer Außentreppe

Außentreppe in verzinktem Stahl von Treppen-Partner®

Außentreppen sind permanent Hitze, Frost und Niederschlägen ausgesetzt, Temperaturschwankungen machen ihnen sommers wie winters zu schaffen. Sie müssen deshalb wochenlange Vereisung ebenso wegstecken können wie Sahara-Temperaturen, extreme Sonneneinstrahlung oder Hagelschauer. Um trotz dieser hohen Beanspruchung der Außentreppe langlebige, stabile Treppenmodelle zu finden, ist ein Blick auf die Bestandteile einer Außentreppe und deren Materialien wichtig. Die wichtigsten Bestandteile sind natürlich die Stufen, die in Laufbreite und Tiefe dem jeweiligen Einsatzzweck der Treppe angemessen sein müssen. Außerdem sind Geländer beziehungsweise Handläufe, Treppenläufe und Absätze klassische Treppen-Bestandteile. In vielen Fällen sind auch Wangen, Pfosten und Standrohre von großer Bedeutung, um eine Außentreppe errichten zu können.

Moderner Treppenbau schafft zuverlässige Wetterbeständigkeit durch passende Materialien. Dafür kommen unterschiedliche Stufenarten zum Einsatz. Wichtig ist dabei, dass nicht nur die Trittflächen hochwertig gestaltet sind, sondern auch Handläufe, Pfosten und Befestigungselemente witterungsbeständig und widerstandsfähig gegen Temperaturschwankungen sind. Aus diesem Grund kommen in der Konstruktion von Außentreppen in den meisten Fällen robuste, witterungsbeständige Stufen aus Beton, Naturstein oder Gitterroste aus verzinktem Stahl zum Einsatz. Ein wichtiger Faktor ist auch das Versehen der Stufen mit einer Sicherheitstrittkante. Für allzeit rutschfeste Trittsicherheit der Stufen von Außentreppen sorgen beispielsweise Materialien wie Sandstein oder Waschbeton. Außerdem muss in der Konstruktion für eine gute Entwässerung gesorgt sein, so dass sich kein Wasser auf der Treppe staut. Das wird in den meisten Fällen mit einer leichten Neigung zur Außenkante hin erreicht.

Ebenfalls ein unverzichtbares Element in der Errichtung belastbarer Treppen für den Außenbereich sind Standrohre. Das Standrohr der Außentreppe wird für Stabilität und Standfestigkeit benötigt, wenn es um Treppen einer gewissen Größe geht. Denn auch wenn eine Terrassen- oder Gartentreppe kein Standrohr benötigen: Bei Treppen über mehrere Stockwerke sind Standrohre aufgrund ihres hohen Eigengewichts unverzichtbar.

Die Stabilität und Langlebigkeit einer Außentreppe hängt also neben dem Einsatz stabilisierender Elemente wie Standrohre vorrangig von der Wahl des richtigen Materials beim Treppenbau ab. Ob Feuertreppe, Gartentreppe, Außentreppe zur Einliegerwohnung oder Verbindung von Haus und Garage: Eine Außentreppe muss stabil und zuverlässig sein, um ihren Zweck zu erfüllen. Was übrigens nicht heißen soll, dass sie nicht gleichzeitig filigran im Design gestaltet sein kann – doch dazu mehr im nächsten Kapitel.

 

3. Design und Funktion einer Außentreppe

Außentreppe in verzinktem Stahl als Podesttreppe von GTM Treppen

 

Ob als Tritthilfe für Gartenliebhaber, exklusive Außentreppe für Firmengebäude und moderne Wohngebäude oder als praktische Verbindung von zwei Gebäudeteilen wie Haus und Garage: Nicht umsonst legen viele Hausbesitzer heute großen Wert auf ein hochwertiges Erscheinungsbild der Außentreppe. Neben einer hohen Verarbeitungsqualität der Außentreppen geht es dabei auch um die Frage der äußeren Anmutung einer solchen Treppe. Besonders beliebt ist ein zeitloses, elegantes Design einer Außentreppe, denn damit lässt sich sicherstellen, dass die Konstruktion nicht nur heute, sondern auch in Zukunft als stilvolles Objekt zur Ergänzung des Charakters eines Gebäudes wirkt.

Als besonders schönes Design der Außentreppen gelten Wendeltreppen. Sie sind in vielen Fällen auch ein sehr eindrücklicher Beweis dafür, dass die filigrane Bauweise einer Außentreppe besonders luftig und leicht wirkt. Speziell für die Verwendung an schmalen Gebäudeseiten sind sie deshalb perfekte Außentreppen. Sie eignen sich durch ihre gewundene Form jedoch vorrangig für Einsatzfelder, in denen weder mehrere Personen gleichzeitig in verschiedenen Richtungen auf der Treppe unterwegs sein müssen, noch sehr sperrige Lasten über die Treppe transportiert werden sollen.

Anspruchsvolle Hausbesitzer setzen zunehmend auf stilvolle Varianten, um für ihr Gebäude dekorative Außentreppen auszuwählen. Um eine gefällige, attraktive Gestaltung und volle Zufriedenheit für Betrachter wie Hausbesitzer zu garantieren, ist es in jedem Fall wichtig, die Außentreppen optisch passend zur jeweiligen Fassade zu gestalten. Und unterschiedliche Fassaden stellen da ganz unterschiedliche optische Anforderungen. So sind beispielsweise Metall-Konstruktionen in schnörkellosem Design besonders gut für moderne Architektenhäuser oder geradlinige Firmengebäude mit großen Glasflächen geeignet. Eine schöne Außentreppe im Holzdesign hingegen eignet sich besonders für Häuser im Landhausstil oder in ähnlichen Bauweisen, in denen viel Holz zur Anwendung kommt.

Im modernen Treppenbau gibt es vielerlei Wege, Design und Funktion einer Außentreppe zu verbinden – um gleichzeitig technische und visuelle Ansprüche erfüllen zu können. Doch nicht nur die Treppe in ihrer Gesamt-Erscheinung, auch das Design der einzelnen Stufen sollte in der Planungsphase berücksichtigt werden. Zum einen ist auch eine besondere und formschöne Stufenbeschaffenheit ein echter Hingucker bei jeder Außentreppe. Darüber hinaus spielen jedoch auch Sicherheitsaspekte eine wichtige Rolle. So muss auf jeder Stufe und zu jeder Jahreszeit die Trittsicherheit der Außentreppe gewährleistet sein. Sicherheit vor Verspieltheit lautet deshalb die Devise beim Treppenbau im Außenbereich: Es sollte darauf geachtet werden, komplett vollflächig begehbare Stufen einer Außentreppe zu planen, die trittsicher und rutschfest gestaltet werden.

 

4. Vielfalt, Varianten und Materialien einer Außentreppe

Außentreppen von GTM Treppen

Außentreppen gibt es in vielen Formen und unterschiedlichen Optiken. Bei der Auswahl sollten Hausbesitzer sich sowohl am eigenen Geschmack wie auch an den Möglichkeiten orientieren, die Gebäude und Umfeld ihnen geben. Je nach eigenem Anspruch und baulichen Gegebenheiten können unterschiedliche Treppenformen und Treppenarten die richtige Wahl sein. Die verschiedenen Treppentypen eignen sich für verschiedene Zwecke – je nach Laufrichtung, Form und Zahl der Treppenläufe.

Verbreitete Treppenformen:

- ein- oder mehrläufige Treppen

- Treppen mit kreisbogenförmigen Stufen

- platzsparende Wechselstufentreppen (Steil-, Kurz-oder Sambatreppen genannt)

- teilgewendelte Treppen

- Wendeltreppen

- Spindel oder Spiraltreppen (wenn wenig Platz vorhanden ist)

- gerade oder geschwungene Treppen / gewinkelte Treppen

- gegenläufige Treppen

 

Bei der Auswahl der Treppenform gilt das Augenmerk auch den verschiedenen Verwendungszwecken von Außentreppen. Soll eine Treppe beispielsweise als Rettungstreppe dienen, ist schnörkelloses Design und eine extrem belastbare Verarbeitung wichtig. Im eigenen Heim hingegen sind Bauherren etwas freier, was die Treppengestaltung betrifft. Muss zum Beispiel nichts Sperriges über eine Treppe transportiert werden, bieten sich durchaus filigrane Spindeltreppen auch im Außenbereich an. Um sich über den benötigten Einsatzzweck einer Treppe klar zu werden, ist es wichtig, die unterschiedlichen Treppenarten zu kennen:

- Geschosstreppen (i.d.R. innerhalb eines Hauses)

- Eingangstreppen (Zugang zum Gebäude, muss möglichst weiträumig und sehr stabil sein)

- Balkontreppen (Verbindung zwischen Etagen oder zum Außenbereich, i.d.R. Metallkonstruktionen in gewendeltem Design)

- Fluchttreppen (laut Bauordnungen sog. „notwendige Treppen“, als Rettungstreppe, bspw. als Feuertreppe konzipiert, i.d.R. Stahltreppen)

 

Über diese typischen Treppenarten hinaus sind auch Kleintreppen für Haus, Hof und Garten häufig anzutreffende Modelle moderner Außentreppen. Ihre hauptsächliche Aufgabe ist es, eine Verbindung zum Innenbereich zu schaffen. Die Größe und Form der Treppen können völlig unterschiedlich ausfallen. Um die Nutzungsdauer einer Außentreppe zu verlängern, empfiehlt es sich, hochwertige Materialien für die Konstruktion zu verwenden. Generell sind nur bestimmte Materialien aufgrund von Witterung und hoher Belastung überhaupt geeignet. Denn Außentreppen sind der Natur ausgesetzt – und sollten trotz dieser Belastung über Jahrzehnte funktionstüchtig bleiben.

Ein weiterer Aspekt für die Auswahl ist die Treppenpflege. Hier empfiehlt es sich, pflegeleichte Materialien für eine Außentreppe zu wählen. Dafür eignen sich z.B. Treppenstufen aus den verschiedensten Materialien wie Gitteroste, Tränenblech, gängige Stein- und Holzarten. Jede Stufe einer solchen Treppe muss harschen Witterungsbedingungen standhalten und Trittsicherheit bieten. Moderner Treppenbau zeichnet sich deshalb durch eine geschickte Kombination der Materialien Holz, Beton, Mauerwerk und Stahl aus. Speziell das Material der tragenden Teile ist wichtig, um Stabilität und Sicherheit einer Außentreppe zu gewährleisten. Hochwertige Außentreppen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Witterungseinflüsse wie Hitze, Frost, Niederschläge und Sonneneinstrahlung dauerhaft überstehen, ohne Schaden zu nehmen. Spezielle Werkstoffe für die Außentreppe sorgen dafür, dass die Treppe als schickes Zusammenspiel von edel und exklusiv und als stilvoll wahrgenommen wird. Zahlreiche führende Modelle bekannter und etablierter Marken von Außentreppen finden Sie auf treppen.de.

 

5. Individualisierung, Kosten, Angebote und Preise einer Außentreppe

 

Eigene Außentreppen lassen sich natürlich individuell gestalten. Wer eine Außentreppe kaufen möchte, muss deshalb nicht immer eine typische Außentreppe von der Stange wählen, sondern kann sich von Treppenbau-Experten ein Modell nach Maß anfertigen lassen. Das hat den großen Vorteil, sowohl eigene Vorlieben in Sachen Gestaltung berücksichtigen zu können, wie auch die ideal zum jeweiligen Verwendungszweck passenden Materialien zu nutzen.

Individuelle Angebote zu Außentreppen machen Ihnen die auf treppen.de registrierten namhaften Anbieter natürlich gern. Unsere Treppenbauer sind auch Ihr Ansprechpartner, wenn es um günstige Außentreppen geht. Denn die Preise von Außentreppen beim Hersteller sind für professionelle Nutzer aus dem Handwerk natürlich meist günstiger, als dies beispielsweise bei Angeboten für Endverbraucher der Fall ist.

Wenden Sie sich deshalb an uns, um hochwertige Außentreppen nach Ihren Wünschen und Vorstellungen anfertigen und montieren zu lassen. Sie können sich bei der Recherche nach dem passenden Treppenmodell natürlich auch von den aktuellen Topsellern leiten lassen. Ob funktionale gerade Metall-Treppen, schlichte Modelle aus Beton, filigrane Spindeltreppen, rustikale Holztreppen für den Außenbereich oder Treppen aus den verschiedensten Gesteinen: Hier finden Sie mit Sicherheit die passende Außentreppe für Ihren Bedarf.

Um ein renommiertes Treppenbau-Unternehmen in Ihrer Nähe zu finden, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, in einzelnen Regionen gezielt zu suchen: Wenn Sie in den PLZ-Gebieten von Treppen.de nachsuchen, finden Sie passende Anbieter in Ihrer Umgebung. Sie haben daraufhin die Möglichkeit, ein Unternehmen für Außentreppen direkt zu kontaktieren. Über unser Portal, Deutschlands Fachportal Nr. 1 für den Treppenbau, können Sie allerdings auch eine konkrete Anfrage für eine Außentreppe senden. Wir ermöglichen Ihnen die bequeme, schnelle, einfache Kontaktaufnahme mit Unternehmen, Herstellern und Firmen für Außentreppen.

 

6. Montage und Lieferung einer Außentreppe

Montage von Außentreppen von der Firma BETONT

Neben individuell nach Ihren Wünschen angefertigten und montierten Außentreppen sind natürlich auch Außentreppen als Bausatz für die Selbstmontage erhältlich. Dabei handelt es sich in jedem Fall um eine Maßanfertigung für eine schnelle und unkomplizierte Selbstmontage einer Außentreppe. Das heißt: Sie übermitteln die Maße und erhalten Ihre Außentreppe mit sämtlichen Bestandteilen, um sie in Eigenregie errichten zu können. Um die gewünschte Stufenanzahl zu ermitteln, sollten Sie dabei die Geschosshöhe durch die vorgesehene Steigungshöhe teilen – das ist die Höhe einer einzelnen Stufe. Als bequem gelten bei geraden Treppen übrigens Steigungshöhen zwischen 16 und 18 Zentimetern. Die nach Ihren Vorgaben angefertigte Treppe kommt komplett mit allen Bauteilen sowie einer leicht verständlichen Montageanleitung zu Ihnen. Bei Fragen zum Aufbau stehen wir Ihnen natürlich ebenfalls gern beratend zur Seite.

Ergänzend zu den Grundbestandteilen einer Treppe können die meisten Modelle moderner Außentreppen natürlich um viele Zusatzteile erweitert werden, die sich separat bestellen lassen. Mit den auf unserem Fachportal vertretenen Treppenbau-Unternehmen als Partner bauen und renovieren Sie Ihre Treppe am Haus professionell und effizient. So schaffen Sie passende Etagen-Verbindungen, eine wohnliche Gartenidylle, Fluchttreppen, die sich gefällig in den Baukörper integrieren, eindrucksvolle Eingangstreppen oder auch extrem funktionale, langlebige Außentreppen, die zur Garage oder zum Keller führen.

 

Treppenanbieter für Außentreppen in Ihrer Region finden

Treppen.de ist Ihr Treppenportal für die gezielte Suche nach qualifizierten Treppenanbietern in  Ihrer Region. Finden Sie Treppenanbieter aus Dresden, Berlin, Hamburg, Hannover, Dortmund, Köln, Mannheim, Stuttgart, Ulm bis hin nach Nürnberg und Regensburg. Regional finden Sie auf Treppen.de den passenden Treppenbauer für Ihre Treppe aus Holz, Stein, Metall & Glas.