Treppen BLOG

Gerne beantworte ich Ihre Fragen

Tilo Hauck 
Zimmermeister & Fachredakteur

Die Sieger der "Treppen des Jahres 2015" stehen fest - Die deutschlandweite Auszeichnung für den Treppenbau

Treppen des Jahres 2015

 

Auch in diesem Jahr hat Deutschlands Fachportal Treppen.de die „Treppen des Jahres“ ausgezeichnet. In den verschiedensten Kategorien wählte die unabhängige Fachjury, bestehend aus einem Architekten, einem Zimmermeister, einem Fachredakteur und einem Schreinermeister, unter den insgesamt 392 eingereichten Treppenanlagen die diesjährigen Sieger aus.

Die wichtigsten Trends im Treppenbau

Anhand der großen Zahl an Einreichungen lassen sich im Wettbewerb zu den „Treppen des Jahres“ aktuelle Trends im Treppenbau gut ablesen. In diesem Jahr zeigt sich: Der Trend zu Kragarmkonstruktionen und Faltwerktreppen ist ungebrochen. Und: Das Arbeiten mit Metall wird immer filigraner und kreativer. Neben einer Tendenz zu immer dünneren Materialquerschnitten bei Stufen und Handläufen fällt besonders bei modernen Treppenanlagen die übergangslose Verbindung zwischen Metallwangen und –handläufe auf. Einzelne Bauteile der Treppenkonstruktion verschmelzen durch unsichtbare Übergänge förmlich miteinander. Dadurch strahlen diese Treppen eine spürbare Ruhe aus – und demonstrieren eine Leichtigkeit, die angesichts eigentlich schwerer Materialien wie Metall überrascht.

Hintergrund: Die Wahl der „Treppen des Jahres“

Als zentrale Plattform des Treppenbau-Handwerks ruft treppen.de jedes Jahr im Oktober den Branchenwettbewerb „Treppen des Jahres“ aus. Die teilnehmenden Unternehmen können bis zu drei Treppen aus eigener Produktion einreichen. Eine Fachjury bewertet die Einreichungen und wählt in jeder Kategorie eine Siegertreppe. Das Ergebnis in diesem Jahr: 14 außergewöhnliche Treppenanlagen, ausgewählt aus 392 Einreichungen, die von der enormen Kreativität der Treppenbaubranche in Deutschland zeugen. Eine Inspiration für alle. Denn mit der einzigartigen, stetig wachsenden Sammlung herausragender Treppen-Ideen möchte treppen.de als Initiator sowohl Handwerkern wie auch Bauherren Impulse für die eigene Treppenplanung geben.

Alle Sieger auf einen Blick:

Kategorie Moderne: Kragarmtreppe von Treppenbau Voß aus Reinfeld ansehen

Kategorie Extravaganz: Bogentreppe von SILLER Treppen aus Meran-Sinich ansehen

Kategorie Design: Spindeltreppe von NAUTILUS Treppen aus Zeulenroda-Triebes ansehen

Kategorie Geradlinigkeit: Eichenholztreppe von Treppenbau DIEHL aus Frankfurt am Main ansehen

Kategorie Transparenz: Kragarmtreppe von WUNSCH Treppen aus Forbach ansehen

Kategorie Trend: gewendelte Flachstahlwangentreppe von Müller Treppenbau aus Polle ansehen

Kategorie Tradition: Bogentreppe von ISLER Treppen aus Großenwiehe ansehen

Kategorie Innovation: Aluminiumtreppe von TREPPENMEISTER aus Jettingen ansehen

Kategorie Natur: Spindeltreppe von BÄTHE Treppen aus Mühlhausen ansehen

Kategorie Zeitlosigkeit: Bogentreppe von BECKER Holztreppenbau aus Altenkirchen ansehen

Kategorie Raumkonzept: Treppenanlage von MetallArt aus Salach ansehen

Kategorie Purismus: Stahltreppe in Faltwerkoptik von ERNST Treppenbau Burgwald Bottendorf ansehen

Kategorie Nostalgie: neobarocke Bodentreppe von Aufleiter & Roy aus Berlin ansehen

Kategorie Markant: Faltwerktreppe von Frammelsberger Treppen aus Oberkirch ansehen

 

 

Zurück