Tilo Hauck

Treppen BLOG

Gerne beantworte ich Ihre Fragen

 
Tilo Hauck 
Zimmermeister & Fachredakteur

Columbus Treppen GmbH | Bestnoten für das Modell Designo

Columbus Treppen GmbH

 

Columbus Treppen GmbH | TÜV Rheinland vergibt Bestnoten für das Modell Designo

Bodentreppen im Test

Bis ins Detail geprüft: TÜV Rheinland vergibt Bestnoten für das Modell Designo

Produktqualität, Montage- und Anwenderfreundlichkeit im Fokus

Bei unzähligen Gebäuden bieten Bodentreppen einen bequemen und platzsparenden Zugang zu Dachböden. Dennoch bleiben sie im Alltag meist unbeachtet – obwohl die richtige Bodentreppe das Wohngefühl erheblich beeinflussen kann. So können Zugluft oder Qualitätseinbußen bei der Optik, Haptik und Bedienung die Zufriedenheit der Nutzer deutlich schmälern. Deswegen hat die Columbus Treppen GmbH in einer Kundenbefragung die wichtigsten Entscheidungskriterien ermittelt und diese bei der Entwicklung neuer Bodentreppen in den Fokus gestellt.

Foto 2: Um das Resultat dieser Bemühungen zu überprüfen, beauftragte das Neusässer Unternehmen nun beim TÜV Rheinland einen unabhängigen Produkttest. In diesem wurden drei vergleichbare Bodentreppen in Bezug auf Produktqualität, Montage- und Anwenderfreundlichkeit untersucht. Dabei schnitt das Modell Designo in allen drei Kategorien mit Bestnoten ab. Besonders in der Disziplin Montagefreundlichkeit konnte das Produkt dank der kürzesten Montagezeit überzeugen – und erhielt dafür ein glattes „sehr gut“.

Foto 1: „Bodentreppen unterliegen wie alle Bauelemente zahlreichen Trends“, erklärt Andreas Rusch, Vertriebsleiter bei der Columbus Teppen GmbH. „So ist die Energieeffizienz ein wichtiges Schlagwort der letzten Jahre.“ Besonders die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2014 lenkte den Fokus der Verbraucher auf dieses Thema. Doch sind neben der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben vor allem die Anforderungen von Verarbeitern und Nutzern maßgeblich für neue Entwicklungen auf dem Markt. „Ein Beispiel für eine solche Anforderung ist der Wunsch nach einer schnellen Montage“, bemerkt Rusch. Ursache dafür ist unter anderem der anhaltende Fachkräftemangel bei Handwerkern und Monteuren in Deutschland, der extreme Terminengpässe verursacht. Viele Hersteller versuchen aus diesem Grund, für Verarbeiter eine möglichst einfache Montage zu gewährleisten.

„Natürlich finden diese Trends bei Columbus ebenfalls Berücksichtigung“, so Rusch weiter. „Gleichermaßen wichtig ist für uns jedoch, dass der Endkunde auch nach Jahren der Nutzung noch mit unserem Produkt zufrieden ist.“ Um zu ermitteln, welche Produkteigenschaften tatsächlich ausschlaggebend sind, hat Columbus deswegen 2015 eine umfassende Kundenbefragung durchgeführt. Hier erwiesen sich Produktqualität, Montage- und Anwenderfreundlichkeit als wesentliche Entscheidungskriterien.

Neue Bodentreppe Designo speziell an Kundenanforderungen angepasst

Mit ihrer neuen Bodentreppe Designo ist Columbus nun direkt auf aktuelle Trends sowie die Ergebnisse der Analyse eingegangen. Als erste Treppe weltweit verfügt sie über Dichtelemente aus dem Fensterbau. Mithilfe einer umlaufenden Fensterdichtung mit geschlossenen Ecken und einer 6-Punkt-Verriegelung erreicht sie einen U-Wert von 0,60 W/m²K und mit Klasse 4 die höchste Stufe der Luftdichtheit, die durch das ift Rosenheim bestätigt wurde. Um die Montagefreundlichkeit zu erhöhen, hat Columbus zudem das sogenannte Trio-Montage-System eingeführt. Dieses umfasst drei Maßnahmen, durch die Monteure bei der Installation unterstützt werden: vorgebohrte Montagelöcher, im Lieferumfang enthaltene Schrauben und ein umlaufender Wärmedämmblock.

Doch jede Idee ist nur so gut wie ihre Umsetzung: „Da bei der Entwicklung von Designo die Kundenzufriedenheit im Vordergrund stand, ist sie auch der wichtigste Maßstab für unseren Erfolg“, führt Rusch aus. „Um sicherzustellen, dass wir unsere Ziele erreichen konnten, haben wir beim TÜV Rheinland eine entsprechende Studie in Auftrag gegeben.“ Das Prüfinstitut sollte Designo sowie zwei vergleichbare Treppen von Wettbewerbern in Bezug auf Produktqualität, Montage- und Anwenderfreundlichkeit testen. Zu diesem Zweck vergaben acht Fachleute vom TÜV Rheinland sowie drei Fachhandwerker Noten von 1,0 (sehr schlecht) bis 5,0 (sehr gut).

Deutlich anwenderfreundlicher als der Wettbewerb

In allen drei Kategorien konnte Designo sich gegen die Wettbewerbsprodukte durchsetzen. So liegt die Treppe bei der Kategorie Produktqualität mit der Note 4,5 klar vor den anderen Modellen mit 4,0 und 3,4. Besonders bei der Bewertung der „Optik im geschlossenen Zustand“ konnte Designo überzeugen. Dies liegt vor allem an dem flächenbündigen Einbau sowie dem Verschluss ohne Zughaken, die dafür sorgen, dass sich die Bodentreppe unauffällig in das Raumbild einfügt. Verstärkt wird dieser Eindruck durch die steckbaren, weißen Abdeckleisten.

In Bezug auf die Anwenderfreundlichkeit ist der Vorsprung von Designo noch deutlicher: Während das Modell von Columbus mit 4,6 sehr gute Ergebnisse lieferte, sind die anderen Treppen mit jeweils 3,3 bewertet worden. Besonders gut bewertet wurde unter anderem der nötige Kraftaufwand beim Öffnen und Schließen des Lukendeckels. Auch den Aufwand für die Anpassung der Treppenlänge an die Raumhöhe empfanden die Tester als deutlich geringer als bei den Konkurrenzprodukten.

Montagefreundlichkeit ohne Kompromisse

Auch das Trio-Montage-System bewährte sich im Test: Designo erreichte die kürzeste Montagezeit. „Einen großen Beitrag dazu hat wohl der Wärmedämmblock geleistet“, erklärt Rusch. Der patentierte „WDL“ besteht aus zwei Komponenten, einer feuchtigkeitsregulierenden Spezialfolie und einem Kompriband. Das Zusammenspiel beider sorgt für einen luftdichten Abschluss ganz ohne Schäumen oder Kleben, sodass hierfür keine Zeit anfällt. Insgesamt erhielt das Produkt Bestnoten in allen Disziplinen – darunter die Montagetoleranzen, der Lieferumfang und die Anzahl der für die Montage benötigten Personen. Auf diese Weise schnitt Designo in der Kategorie Montagefreundlichkeit mit einer Durchschnittsnote von 5,0 ab – die bestmögliche Bewertung.

Weitere Informationen unter www.columbus-teppen.de und dem Produktkonfigurator www.masstreppen.de

Zur Studie:

Columbus Designo ist Gesamtsieger der von der Columbus Treppen GmbH beauftragten Zufriedenheitsstudie des TÜV Rheinland Polska. Die Bodentreppe lag gemessen am Durchschnitt aller Bewertungen der Befragten in allen drei Kategorien – „Produktqualität”, „Montagefreundlichkeit” und „Anwenderfreundlichkeit” – deutlich vor den anderen Testteilnehmern. Im Test: 3 Bodentreppen. Detaillierte Testergebnisse unter: www.columbus-treppen.de/testergebnisse

 

Die Columbus Treppen GmbH fertigt und vertreibt seit über 60 Jahren qualitative Dach- und Geschosstreppen sowie Dachausstiege und Zubehör. Das Unternehmen und Erfinder der Scherentreppe wurde bereits 1953 gegründet und hat sich 1968 am jetzigen Standort in Neusäß niedergelassen. Dort wird noch heute mit über 80 Mitarbeitern die gesamte Wertschöpfungskette abgewickelt: von der Planung über die Fertigung bis zur Logistik.

Dabei legt der Betrieb Wert auf Montagefreundlichkeit, individuelle Lösungen, Einbausicherheit, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz. Innerhalb von fünf Tagen kann auf diese Weise eine Treppe den Kundenwünschen entsprechend hergestellt und ausgeliefert werden. Hierfür stellt Columbus einen Online-Treppenkonfigurator zur Verfügung. Alle Modelle zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit und Haltbarkeit aus. 1986 wurde Columbus in die Roto-Firmengruppe integriert und profitiert seitdem von den Erfahrungen und dem Know-how der Fensterbau-Industrie. Das Resultat dieser Konstellation ist die Welt-Neuheit Designo, eine Bodentreppe mit Elementen aus dem Fensterbau.

 

Mehr Info zur Redaktion: ABOPR Pressedienst B.V. Leonrodstraße 68, 80636 München Tel.: 089 500315-20, Fax: 089 500315-15 E-Mail: info@abopr.de Internet: www.abopr.de

 

Weitere Informationen unter:

Columbus Treppen GmbH
Besser durchdacht. Prefekt gemacht.
Gutenbergstraße 21
86356 – Neusäß
0821 / 46051-0
www.columbus-treppen.de

Zurück