Tilo Hauck

Treppen BLOG

Gerne beantworte ich Ihre Fragen

 
Tilo Hauck 
Zimmermeister & Fachredakteur

Fuchs Treppen gestalten Räume

Freitragende Treppen von FUCHS-TREPPEN

 

Presseinformation Juli 2016


Bei der Treppenauswahl spielen selbst die Wangen für die Optik eine große Rolle

Moderne Treppen bieten eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten. Idealerweise fügen sich der Grundriss und die Materialauswahl zu einem individuellen Gesamtbild, das mit dem Raum und der übrigen Einrichtung perfekt harmoniert. Dabei bestehen alle Wohntreppen grundsätzlich aus nur wenigen Bauteilen: den Stufen, dem Geländer mit Handlauf, Anfangspfosten und Füllung sowie den Treppenwangen. Und gerade bei den Wangen gibt es unterschiedliche Ausführungen, die optisch eine große Wirkung entfalten.

Bei Fuchs‐Treppen wird alles in heimischer Produktion selbst hergestellt. Die Wangen der Stahltreppen bestehen entweder aus abgetreppten Rechteckrohren oder aus durchgehenden Flachstahlelementen mit Befestigungslaschen als Stufenaufnahme. Zweiholm‐ und Harfentreppen etwa haben die abgetreppte Variante, hier werden die Stufen von unten auf den waagrechten Wangensegmenten befestigt. Solche Treppen sind sehr flexibel im Hinblick auf den Grundriss und ermöglichen schon auf kleinem Raum solide sichere Lösungen mit hohem Komfort beim Begehen. Bei Flachstahltreppen werden die Stufen zwischen den beiden Wangen eingefügt – ein vollkommen anderes Gesamtbild, das viele Menschen architektonisch sehr anspricht.

Beide Wangentypen eignen sich auch für dynamisch wirkende Spindeltreppen aus Stahl. Die klassische handwerkliche Konstruktion bei den Holztreppen sind beidseitig in die Wange eingestemmte Massivholzstufen. Dann gibt es – ähnlich wie bei den Zweiholmtreppen – aufgesattelte Stufen. Sie treten durch diese Art der Befestigung stärker hervor. Bei einem unregelmäßigen Wandverlauf ermöglichen aufgesattelte Stufen einen technischen Kniff: Jede Stufe kann von Fuchs‐Treppen einzeln an die Wand angepasst werden, und so passt sich die Treppe dem Wandverlauf gleichmäßig an. Auf der Raumseite können die Stufen ebenfalls aufgesattelt oder auch eingestemmt werden.

Ein gestalterisches Highlight allerdings sind geländergetragene Treppen: Hier fehlt die Lichtwange komplett, die Stufen tragen zum Raum hin scheinbar frei. Das schafft moderne Transparenz und eine von anderen Treppentypen unerreichte Leichtigkeit. An der Wandseite können die Stufen auf oder in einer Holzwange befestigt sein oder aber sie werden ohne Wange fast unsichtbar mit Bolzen direkt in der Wand montiert. Für diese pure Anmutung empfiehlt Fuchs‐ Treppen, die kostenlose Fachberatung auf jeden Fall sehr früh in Anspruch zu nehmen. Denn dann können Fensteröffnungen und Leitungsinstallationen mit minimalem Aufwand noch vor Beginn des Rohbaus so angepasst werden, dass die Traumtreppe ihren Raum findet.

 

Fuchs-Treppen – Maßarbeit aus Deutschland

Individuelle Maßanfertigung in höchster Qualität und mit handwerklicher Präzision – dafür steht Fuchs-Treppen. Das süddeutsche Unternehmen fertigt klassische Harfen- und elegante Spindeltreppen, Ganzholz- und Stahlmodelle oder Materialkombination in vielen Varianten. Das Programm wird ergänzt durch eine große Palette an Geländern und Handläufen.

Hinzu kommen Besonderheiten wie Multicolorstufen oder der patentierte Sylomer-Trittschallschutz, der optional erhältlich ist. Maßgeschneiderte Treppen sind unabhängig von Form und Material besondere Schmuckstücke. Die Garantie dafür, dass sie präzise zu individuellen Vorlieben und den Besonderheiten des Raumes passen, bieten nur Treppen-Spezialisten wie Fuchs-Treppen, die Designwünsche im Einklang mit Bauvorschriften perfekt umsetzen können.

Fuchs-Treppen bietet das komplette Gewerk aus einer Hand, einschließlich kostenloser, deutschlandweiter Beratung. Heimische Produktion nach Maß und Montage durch fest beim Unternehmen angestellte Fachkräfte geben Sicherheit von der individuellen Erstellung des Aufmaßes über die präzise Fertigung bis hin zum passgenauen Einbau der Treppenanlage. Drei Produktionsstätten und 18 Verkaufsbüros stehen für eine flächendeckende Präsenz in ganz Deutschland.

Kontakt für die Redaktionen: GeSK, Ziegelstraße 29, 10117 Berlin Tel.: +49 (0) 30/ 217 50 460, Fax: +49 (0)30/217 50 461, pr@gesk.berlin, www.gesk.berlin

 

Weitere Informationen unter:

FUCHS - TREPPEN

Espanstraße 4
88518 – Herbertingen
07586 / 5880
www.fuchs-treppen.de

Zurück