Tilo Hauck

Treppen BLOG

Gerne beantworte ich Ihre Fragen

 
Tilo Hauck 
Zimmermeister & Fachredakteur

Pressemitteilung WIEHL Treppen | 72511 Bingen

Kim Wiehl eines der Gesichter der UVS-Initiative "Jungspunde" des Unternehmerverbands Sigmaringen
Kim Wiehl vom Bingener Treppenbauer Wiehl GmbH & Co. KG

 

Kim Wiehl eines der Gesichter der UVS-Initiative "Jungspunde" des Unternehmerverbands Sigmaringen

(Bingen, 03. April 2018) Mit der vom Unternehmerverband Sigmaringen ins Leben gerufenen Initiative "Jungspunde" möchte dieser sich noch stärker dem Thema Unternehmensnachfolge und hier insbesondere der nächsten Unternehmergeneration widmen. Neben dem Aufbau eines Netzwerks und verschiedenen unterjährigen Aktivitäten soll eine Plattform zum gemeinsamen Austausch geschaffen werden, die auf diese Weise auch zur Fortführung der Erfolgsgeschichte der vielen Familienunternehmen und Mitgliederfirmen beiträgt.

Um der Initiative dabei nicht nur einen Namen sondern auch ein Gesicht zu geben, wurde Kim Wiehl vom Bingener Treppenbauer Wiehl GmbH & Co. KG als eine von zwei Repräsentanten ausgewählt. Dem Thema Unternehmensnachfolge widmet sich seit geraumer Zeit auch der Unternehmerverband Sigmaringen in verstärkter Weise. Denn genauso wichtig wie eine lange Unternehmensgeschichte ist auch der Blick nach vorne. Um den künftigen Nachfolge-Generationen, gerade auch in den vielen Familienunternehmen aus dem Landkreis Sigmaringen, eine Plattform zum Austausch untereinander anzubieten, wurde deshalb seitens des UVS Sigmaringen die Initiative "Jungspunde" ins Leben gerufen, die insbesondere die nächste Generation in der Familie ansprechen und zu einem Teil der eigenen Unternehmenszukunft machen soll.

Zu einem der Gesichter dieser Initiative wurde von den Verantwortlichen des UVS hierbei Kim Wiehl vom Bingener Treppenbau-Unternehmen Wiehl GmbH Co. KG ausgewählt, die gemeinsam mit Matthias Müller von der tegos GmbH & Co. KG dieses Thema im Namen des UVS in der Region repräsentieren und vorstellen soll. „Im persönlichen Umfeld gibt es viele Netzwerke. Ob das die Familie und Freunde sind oder ein Verein. Als Unternehmerin gilt es diese persönlichen Kontakte erst aufzubauen. Und das Netzwerk der Jungspunde ist für mich natürlich eine gute Möglichkeit jetzt schon wichtige persönliche Kontakte hier in der Region zu knüpfen.“ ist Kim Wiehl vom Konzept der "Jungspunde" überzeugt. Neben der Morgenstund oder dem Stelldichein wird es künftig also auch die UVS- "Jungspunde" geben. Interessenten, die der neu ins Leben gerufenen Initiative beitreten möchten, können sich hierzu direkt beim UVS Sigmaringen melden.

Pressekontakt:

WIEHL GmbH & Co. KG Jochen Schweizer Taubenried 8 72511 Bingen Telefon: +49 (7571)-742823 Fax: +49 (7571)-7428723

Mail: jochen.schweizer@wiehl-treppen.de

 

Video - USV-Jungspunde planen erste Aktion

 

Weitere Informationen unter:

WIEHL GmbH & Co. KG

Taubenried 8
72511 – Bingen
07571 / 74280
www.wiehl-treppen.de

Zurück