Was ist ein Steigungsverhältnis ?

Zuletzt aktualisiert am 13.01.2014 von Tilo Hauck.

Das Steigungsverhältnis ist für die sichere und bequeme Begehbarkeit einer Treppe zuständig. Es beschreibt das Verhältnis von der Steigungshöhe zur Auftrittsbreite. Es wird bestimmt durch die Schrittlänge eines erwachsenen Menschen (ca. 61 – 64 cm). Zur Festlegung des günstigsten Steigungsverhältnisses mit geringstem Energieraufwand gilt die Formel: 2 Steigungshöhe + Auftritt = 63 = 1 Schritt.

Zurück