Treppen Finder

ISLER TreppenManufaktur | PLZ 24969 Großenwiehe | Bogentreppe aus Massivholz

Massivholztreppe von ISLER TreppenManufaktur

Treppe des Jahres 2015 | Kategorie: TRADITION

Geländeranschluß der Massivholztreppe von ISLER TreppenManufaktur

 

Geschwungene Holztreppe mit zahlreichen Besonderheiten

In der Kategorie TRADITION ist die diesjährige „Treppe des Jahres“ eine Bogentreppe des Unternehmens ISLER Treppen aus Großenwiehe. Die Treppenanlage besteht aus Massivholz und ist mit eingestemmten Stufen aus Räuchereiche, einem Handlauf aus Mahagoni und gedrechselten Stacheten versehen. Es sind vor allem diese Materialwahl und die Art der Holzbearbeitung, die zur Anmeldung der äußerlich sehr modern wirkenden Designtreppe in die Kategorie TRADITION geführt haben.

Zu den individuellen Besonderheiten dieser geschwungenen Freitreppe gehören profilierte Kassettierungen an den Setzstufen und Innenwangen, ein Fräserprofil nach eigenem Entwurf des Treppenbauers, schwundfrei mit Glasfaser beschichtete Wangenkanten und Stufenvorderkanten, mit Epoxydharz ausgegossene Wangenkrümmerfrästeile sowie die dimmbare LED Beleuchtung der Treppe.

Antrittspfosten der Massivholztreppe von ISLER TreppenManufaktur

Nach Wertung der Jury stellt diese Treppenanlage traditionelles Handwerk in Perfektion dar und zeigt ein hervorragendes Gespür der Erbauer für das Wohnumfeld, in das die Treppe sich einfügen muss.

In die Prämierung floss ebenfalls die Würdigung der anspruchsvollen statischen Konstruktion als freitragend gestaltete Treppe ein. Auch die aufwendige LED Beleuchtung der Bogentreppe sowie das harmonische Zusammenspiel der Materialien zahlen auf die hochwertige Wirkung der Anlage ein.

IslerTreppenmanufaktur

Hauptstraße 49
24969 – Großenwiehe
04604 / 988646
www.islertreppen.de

Leistungen: TreppenManufaktur, Stahl-Holz-Glas Treppen, Faltwerktreppen, Sondertreppenbau, TreppenPlanung

Zurück

Ihnen gefällt diese Treppe oder die Produkte des Mitgliedsunternehmens? Jetzt unverbindlich anfragen.





*

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.