Tilo Hauck

Treppen BLOG

Gerne beantworte ich Ihre Fragen

 
Tilo Hauck 
Zimmermeister & Fachredakteur

STREGER® Massivholztreppen

Filigrane Tragbolzentreppe über zwei Stockwerke
Treppen aus dem Hause STREGER sind individuell, robust und sicher.

Krüden, 11. Juni 2014 – (fpr) Bei der Wahl einer Treppe für den Innenbereich stehen neben der Optik vor allem Materialeigenschaften wie Haltbarkeit, Natürlichkeit und Hochwertigkeit im Mittelpunkt. Aus diesem Grund setzt der Treppen-Anbieter STREGER auf Massivholz. Der Werkstoff spricht für eine hohe Qualität, ein ökologisches Bewusstsein und bietet viel Gestaltungsspielraum.

Maßgefertigte Konstruktion

Die filigrane, durch die handlauftragende Bauweise scheinbar schwebende Variante einer Tragbolzentreppe ist beispielhaft für die individuellen Treppenkonstruktionen aus dem Hause STREGER. Sie besteht aus dem massiven Holz der heimischen Buche und ist im Farbton Nussbaum gebeizt. Details wie runde Sonderpfosten mit aufgesetzten Edelstahlkugeln betonen die Gesamtoptik. Ebenfalls aus Edelstahl wurden das Reling-Geländer, die Distanzhülsen zwischen den Stufen und die Wandrosetten gefertigt. Da sich die Treppe über zwei Stockwerke erstreckt, verbindet ein stilgerechtes Brüstungsgeländer die Untergeschoss- mit der Obergeschosstreppe.

Ein hohes Maß an Sicherheit

Die ein viertel gewendelte Tragbolzentreppe umfasst auf beiden Abschnitten 15 Steigungen und gewährt stets einen komfortablen Auf- und Abstieg. Aufgrund ihrer gummigelagerten Stufen ist sie besonders rückenschonend und mit einer Breite von einem Meter und den integrierten LED-Leuchten in den Wandwangen sicher begehbar. Wie alle Tragbolzentreppen aus dem Hause STREGER besitzt sie die Europäische Technische Zulassung (ETA) sowie die CE-Kennung als Nachweis zur Standsicherheit.

Weitere Informationen unter: www.streger.de

 

Zurück