Die Gewinner -
Treppen des Jahres 2015

Für seine Arbeit gewählt zu werden, ist eine tolle Bestätigung für jedes einzelne Projekt und deren im Verborgenen liegende Leidenschaft.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Moderne

Treppenanlage: Kragarmtreppe in der Holzart Eiche
Sieger: TREPPENBAU VOß GmbH & Co.KG
Anmerkung der Jury Aus Sicht der Jury besonders beeindruckend sind bei diesem Modell die klare Architektur und die optische Ruhe, die diese Treppe ausstrahlt. Erreicht wird diese Wirkung durch die Verwendung von identischen Holzarten im Fußbodenbereich und im Treppenverlauf. Eine durchdachte und sehr hochwertige Lösung ist darüber hinaus der Anschluss der Fensterbank an die Podestfläche.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Extravaganz

Treppenanlage: Bogentreppe mit Stufen in Blattgold ummantelt
Sieger: Siller Treppen
Anmerkung der Jury In ihrer Bewertung dieser Treppenanlage hebt die Jury besonders die gelungene Kombination unterschiedlicher Materialien und Oberflächenbehandlungen hervor, im Speziellen die Verbindung von Glas und Holz im Geländer und die außergewöhnliche Stufenbeschichtung. Auffällig sind auch die hohen Anforderungen an die Verbindungselemente der Wangen und Stufen und das Geländersystem.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Design

Treppenanlage: Wendeltreppe mit Designgeländer
Sieger: NAUTILUS TREPPEN GmbH & Co. KG
Anmerkung der Jury Nach Ansicht der Fachjury ist nicht nur das ungewöhnliche Design dieser Wendeltreppe preiswürdig, sondern auch der Schwierigkeitsgrad ihrer Erbauung: Nur mit höchstem handwerklichem Anspruch und Präzision lässt sich ein solches Treppendesign auf hochwertige Weise realisieren. Speziell die schwierige Geländerkonstruktion, die Verwendung eines geschlossenen Treppenlaufs und die gelungene Anpassung der Stufen an die Wange sieht die Jury als herausragende Merkmale dieser Treppe an – und möchte mit der Prämierung dieser Treppe auch ein Kompliment für den enormen handwerklichen Einsatz der Erbauer aussprechen.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Geradlinigkeit

Treppenanlage: Moderne Eichenholzwangentreppe
Sieger: Treppenbau Diehl
Anmerkung der Jury In den Augen der Jury vereint diese Treppenanlage in Perfektion schlichte Eleganz mit großem handwerklichen Können. Als besonders beeindruckend werten die Jurymitglieder die Klarheit in den konstruktiven Verbindungen der einzelnen Bauteile, den Einsatz ausschließlich hochwertigster Materialien und das deutlich spürbare Gefühl der Erbauer für Holzdimensionen.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Markant

Treppenanlage: Faltwerktreppe aus amerikanischem Nußbaum
Sieger: FRAMMELSBERGER G. GmbH
Anmerkung der Jury Die einhellige Meinung der Jury zu dieser Treppe spiegelt den exklusiven Anspruch der Konstruktion wider: Es handelt sich bei dieser markanten, architektonisch sehr gelungenen Faltwerktreppe um Massivholzverarbeitung in Vollendung – eine wahrhaft außergewöhnliche Handwerksleistung. Besondere Knotenpunkte sind dabei Handlauf und Wandanschlüsse. Gewürdigt wurde mit der Prämierung auch der große Aufwand, der in die Verbindungen der Stufen in die Wand geflossen ist.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Innovation

Treppenanlage: Designtreppe aus Aluminium - Puristische Gestaltung
Sieger: Treppenmeister GmbH
Anmerkung der Jury Aus Sicht der Jury trifft die innovative Treppengestaltung den Nerv der Zeit: Die geringe Stufenstärke sorgt für Transparenz und Leichtigkeit, wodurch eine ganz andere Raumarchitektur möglich wird, als dies beispielsweise bei Holzstufen der Fall ist. Besonders innovativ erscheint vor allem die neue Oberflächenstruktur dieser außergewöhnlichen Aluminiumtreppe.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Nostalgie

Treppenanlage: Neobarocke Bogentreppe
Sieger: Aufleiter & Roy GmbH
Anmerkung der Jury In den Augen der Jury spiegelt sich in dieser verspielt wirkenden Treppenanlage eine beeindruckende handwerkliche Leistung wider – speziell in der Verarbeitung der Wangen und Geländerkonstruktionen. Auch ein insgesamt sehr stimmiges Raumkonzept und die edlen Oberflächenbehandlungen zählen zu den Stärken dieser Treppe.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Tradition

Treppenanlage: Bogentreppe aus Massivholz
Sieger: Isler Treppenmanufaktur
Anmerkung der Jury Nach Wertung der Jury stellt diese Treppenanlage traditionelles Handwerk in Perfektion dar und zeigt ein hervorragendes Gespür der Erbauer für das Wohnumfeld, in das die Treppe sich einfügen muss. In die Prämierung floss ebenfalls die Würdigung der anspruchsvollen statischen Konstruktion als freitragend gestaltete Treppe ein. Auch die aufwendige LED Beleuchtung der Bogentreppe sowie das harmonische Zusammenspiel der Materialien zahlen auf die hochwertige Wirkung der Anlage ein.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Transparenz

Treppenanlage: Kragarmtreppe aus Stahl mit Glasstufen
Sieger: Wunsch - Treppen
Anmerkung der Jury Nach Meinung der Jury besticht diese Kragarmtreppe besonders durch eine gelungene Kombination von Glasstufen und tragender Stahlkonstruktion. Mit ihrer Prämierung dieses Modells möchten die Jurymitglieder auch die handwerkliche Leistung würdigen, die sich vor allem in der aus Stabilitätsgründen schwierigen unsichtbaren Verbindung von Glasstufen und Metallträgern und an der Gestaltung des Übergangs von Treppenlauf und Geländerkonstruktion zeigt.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Zeitlosigkeit

Treppenanlage: Bogentreppe mit Massivholzstufen
Sieger: BECKER HOLZTREPPENBAU
Anmerkung der Jury Sowohl der aufgesetzte Handlauf wie auch der harmonische Übergang vom oberen Treppenverlauf zum Kellerabgang sind Aspekte, die in den Augen der Jury diese Treppenanlage zu etwas Besonderem machen. Auch die sauberen Anschlüsse des zeitlosen Treppendesigns gefallen sehr gut.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Natur

Treppenanlage: Spindeltreppe aus Massivholz
Sieger: BÄTHE Treppen GmbH
Anmerkung der Jury Die Jury lobt bei dieser Treppe besonders die Kreativität des Designs und würdigt die hohe Schwierigkeit der handwerklichen Leistung, die durch den Einsatz eines natürlich gewachsenen Elements wie dem Baumstamm entsteht. Das Aufmaß musste an den Stamm exakt angepasst werden – eine große Herausforderung an den Handwerksmeister. Darüber hinaus spricht die gesamte Treppenanlage für ein sehr gutes Gefühl für Holzdimensionen, ebenso wie das hervorragend zum Stamm passende Massivholz. Auch die Eingliederung der Treppe in das Wohnumfeld durch Fortsetzen des Geländers auf der oberen Etage ist sehr gut gelungen.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Trend

Treppenanlage: Flachstahlwangentreppe mit Massivholzstufen
Sieger: Müller Treppenbau GmbH & Co.KG
Anmerkung der Jury Die Kombination aus Stahl und Holz ist nach Ansicht der Jury bei diesem Treppenmodell perfekt gelungen. Darüber hinaus heben die Jurymitglieder vor allem die sehr sauberen Anschlüsse an Wand und Boden hervor sowie das perfekte Raumkonzept, das hinter der innovativen Treppenkonstruktion steht. Dadurch passt sich die Treppe sehr gut in das allgemeine Einrichtungskonzept des Einfamilienhauses ein.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Raumkonzept

Treppenanlage: Treppenanlage als Raumkonzept
Sieger: MetallArt Treppen GmbH
Anmerkung der Jury Nach Ansicht der Jury beeindruckt die Treppenanlage besonders durch eine harmonische Linienführung des Treppenverlaufs, der die Stockwerke auf ungewöhnlich ausdrucksstarke Weise verbindet. Als herausragend wird auch die sehr saubere Verarbeitung der verschiedenen Materialien bewertet – eine echte handwerkliche Spitzenleistung.

Treppe des Jahres 2015

Kategorie Purismus

Treppenanlage: Faltwerktreppe aus Stahl
Sieger: Ernst Treppenbau
Anmerkung der Jury Insgesamt beeindruckt die Stahltreppe durch die gelungene Kombination geometrischer Formgebung und filigraner Verarbeitung. Nach Meinung der Jury sind vor allem die extrem dünnen Materialstärken und die unsichtbar angebrachten Befestigungen hervorzuheben. Besonderes Augenmerk legten die Juroren bei ihrer Prämierung auch auf das innovativ gestaltete Antrittspodest, das auf einer Stahlhülse sitzt, und die anspruchsvollen Verbindungselemente der Treppenanlage.

Die Auszeichnung Treppen des Jahres 2015

Der Hintergrund

Mit der Wahl „Treppen des Jahres“ wählt das Deutsche Fachportal Treppen.de, die besten Treppenanlagen. Ihr Ziel: einzigartige und besondere Treppenanlagen zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. In insgesamt 14 Kategorien werden die Auszeichnungen vergeben. Der 2006 initiierte Wettbewerb zählt heute deutschlandweit zu den anerkanntesten Treppenprämierungen und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Bauherren, Renovierer, Architekten und viele mehr können sich von einer Reihe faszinierender und einzigartiger Treppen inspirieren lassen.

Die Jury

Jährlich werden hochkarätige Einreichungen der 500 Mitgliedsunternehmen aus den Kategorien Trend, Innovation, Design, Transparent, Extravagant, Minimalistisch, Zeitlos, Puristisch, Nostalgisch, Markant, Tradition und Modern prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend im deutschlandweiten Treppenbau sind. Eine unabhängige vierköpfige Experten-Jury befasst sich ausführlich mit allen Nominierungen und bewertet sowohl konstruktive und funktionale wie auch materielle Ansprüche. Die Juroren orientieren sich bei der Beurteilung an der Treppe als integriertes Raumelement. Aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz - die Jury besteht aus einem Architekten, einem Zimmermeister, einem Fachredakteur und einem Schreinermeister - nimmt sie in den einzelnen Kategorien ihre Bewertungen vor. Hier wird intensiv diskutiert, bevor es schließlich heißt: Die Gewinner sind...

Teilnahmebedingungen

Alle Mitgliedsfirmen von Treppen.de sind zur Teilnahme berechtigt. Die Treppenhersteller können sich jedes Jahr aufs Neue mit ihren schönsten und herausragenden Treppenkonstruktionen in den zwölf Kategorien bewerben. Jeder Teilnehmer schickt bis zu drei seiner "Meisterstücke" mit folgenden Informationen in das Rennen: Treppenform/Treppenart, Materialien, Geländer-Konstruktion und individuelle Besonderheiten. Einsendeschluss ist jeweils der 31.Oktober eines Jahres.

Benefits für die Gewinner

Exklusive Präsentation auf Treppen.de

Die Preisträger in den verschiedenen Kategorien erhalten als Auszeichnung eine exklusive Präsentation in der Rubrik Treppen des Jahres und werden mit der Gewinner Treppenanlage und ausführlicher Produktbeschreibung im Treppen Finder präsentiert.

Auszeichnung mit Gewinner Urkunde

Wir machen Ihren Erfolg greifbar. Als Gewinner erhalten Sie Zugang zu exklusiven Marketing-Artikeln, die auf die Auszeichnung "Treppen des Jahres" hinweisen. Bestandteil sind zum Beispiel eine Gewinner Urkunde oder ein Online Badge zum Einbinden und Präsentieren auf Ihrer Webseite.

Pressewirksamkeit durch Fachmagazine

Bei den Fachmagazinen sind die "Treppen des Jahres" die Auszeichnung im Treppenbau und eine ideale Gelegenheit, auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Begleitend zur Online Präsentation werden alle Gewinner in den Fachzeitschriften präsentiert.

Online Präsenz für Ihr Unternehmen

Nutzen Sie das Potenzial der erhöhten Online Präsenz! In der Präsentation werden alle Gewinner durch ihre Einreichung in den unterschiedlichen Netzwerken und Plattformen präsentiert. Weitere Online Magazine werden über die Gewinner berichten.